Industriebauservice und Sachverständigenbüro
Jürgen Waltersbacher


Startseite

Schnellinfo

Wer braucht einen
Sachverständigen
?

Wer ist ein
Sachverständiger
?


Das können Sie
von uns erwarten


Vertrag / Auftrag

Honorar / Vergütung

Sachverständigen-
Ordnung


Kontakt

Wer ist ein öffentlich bestellter Sachverständiger?

Öffentlich bestellte Sachverständige sind alle Personen, die von einer öffentlich-rechtlichen Institution bestellt und vereidigt wurden (Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, Landwirtschaftskammern, Ingenieurkammern, Architektenkammern, Bezirksregierungen, u.a.). Öffentlich bestellte Sachverständige zeichnen sich durch besondere Sachkunde, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit aus. Sie unterliegen der Aufsicht durch die Bestellungskörperschaft.

Die Wirtschaft bietet Sachverstand an
Soll ein Bauschaden festgestellt, ein Grundstück bewertet, ein Unfallschaden beurteilt oder eine Fehlerursache ermittelt werden, benötigen Gerichte, Behörden, Unternehmer und Verbraucher Sachverständige. Hier nutzen die IHKs die Fachkompetenz der Gewerbetreibenden und Freiberufler im Rahmen ihrer Zuständigkeit. Sie haben aufgrund gesetzlichen Auftrags (§ 36 Gewerbeordnung) an die 7.000 Sachverständige auf 200 verschiedenen Sachgebieten öffentlich bestellt und vereidigt. Wer aus diesem Angebot einen Sachverständigen beauftragt, kann davon ausgehen, dass dieser persönlich integer und fachlich kompetent ist.

Das Gesetz verlangt, dass jeder Sachverständige vor seiner öffentlichen Bestellung in einem intensiven Überprüfungsverfahren die jeweils erforderliche Sachkunde nachweisen muss. Danach wird er einem umfangreichen Pflichtenkatalog unterworfen, betreut und überwacht. Der öffentlich bestellte Sachverständige wird darauf vereidigt, dass er seine Gutachten unabhängig, unparteiisch, weisungsfrei, persönlich und gewissenhaft erstellt. Er haftet für die Richtigkeit seines Gutachtens. Bezahlt wird er in Gerichtsverfahren nach dem Gesetz über die Entschädigung von Zeugen und Sachverständigen (ZSEG) und bei Privatauftrag nach Vereinbarung. In Gerichtsverfahren sind die von den IHKs öffentlich bestellten Sachverständigen bevorzugt heranzuziehen. Alle 7.000 Sachverständigen sind im Internet unter der Adresse http://svv.ihk.de recherchierbar. Die IHKs halten Bezirks- und Landeslisten bereit und benennen auf Einzelanfrage den gesuchten Sachverständigen. Sie helfen auch bei der bundesweiten Suche nach Sachverständigen, die nicht öffentlich bestellt sind. Die IHKs bestellen nur dort Sachverständige, wo ein nachhaltiger Bedarf erkennbar wird. Im Übrigen kann sich jedermann als Sachverständiger bezeichnen und tätig werden, ohne seine fachliche Kompetenz einer Behörde nachweisen zu müssen. Ein Sachverständigengesetz gibt es nicht. Die Zertifizierung von Sachverständigen nach der EN-Norm 45013 wird nicht von den Kammern vorgenommen. Anbieter im nicht regulierten Bereich sind vielmehr akkreditierte Zertifizierungsstellen. Diese können unter folgender Adresse in Erfahrung gebracht werden: TGA-Trägergemeinschaft für Akkreditierung GmbH, Gartenstr. 6, 60594 Frankfurt am Main. Zurzeit werden allerdings nur wenige Sachgebiete von den Zertifizierungsstelle abgedeckt. Es sind dies die Gebiete Grundstücksbewertung, Kraftfahrzeugschäden und -bewertung sowie Altautoverwertung.

Gesetzgebung
Vertrauen und Sicherheit: Wer öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige beauftragt, erhält Sicherheit für unternehmerische ,gerichtliche und private Entscheidungen. Genau diese Tatsache hat den deutschen Gesetzgeber bewogen die öffentliche Bestellung einzuführen. Dass der Staat die besondere Qualität ihrer Dienstleistung anerkennt, erleichtert Unternehmern, Gerichten und Verbrauchern die Auswahl von Sachverständigen und garantiert, dass das Gutachten hohen Anforderungen gerecht wird.


Jürgen Waltersbacher

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger
für Dach- und Wandbekleidungen im Industrie- und Gewerbebau

In dieses Zeichen können Sie Vertrauen haben!

nach oben

Gutachterbüro Waltersbacher • Ahornallee 19 • 29313 Hambühren
Tel:: 0 50 84-98 13 42 • Fax: 0 50 84-9 813 43 • Mobil: 0172 59 76 863
E-mail: info@gutachterbuero-waltersbacher.de